Webinare GOZ aktuell

Bleiben Sie zu Hause - passen Sie auf sich auf und bilden sich trotzdem weiter

GOZ aktuell - digitale KFO aktuell 

Digitale KFO

Preis: 285,00 € (pro Person / inkl. Mwst.)

Termine
• 05. März 2021
• 19. März 2021
• 16. April 2021
• 18. Juni 2021
• 27. August 2021
• 08. Oktober 2021
• 12. November 2021
• 10. Dezember 2021

Beginn: 13 Uhr
Ende: ca. 17 Uhr

Interesse? Jetzt anmelden »

Kurzverzeichnis KFO

Der rote Faden durch die Abrechnung der Kieferorthopädie (KFO)
Im praktischen Ratgeber "Kurzverzeichnis Kieferorthopädie" sind alle Situationen in der KFO-Praxis für Sie abgebildet. Ich handle im Kurzverzeichnis die Themenfelder von der Geschichte der Kieferorthopädie über die Beratung, Aufklärung und Dokumentation in der KFO bis hin zu neuartigen und bewährten Behandlungsmethoden ab.

Kieferorthopädie: Alle relevanten Gebührenordnungen in einem Kurzverzeichnis
Selbstverständlich werden Bema, GOÄ und GOZ 2012 für die Kieferorthopädie sowie auch alle erforderlichen Erläuterungen zur GOZ 1988, die Sie (laut § 11 der neuen GOZ) nach wie vor für sogenannte Altfälle heranziehen müssen, explizit erläutert.

Das "Kurzverzeichnis Kieferorthopädie" ist auch bestens für Anfänger in der Abrechnung kieferorthopädischer Leistungen geeignet!

Die Vorteile des "Kurzverzeichnis Kieferorthopädie" auf einen Blick

  • alle relevanten Bema- und GOZ-Positionen der neuen und alten GOZ sowie der GOÄ zur Kieferorthopädie
  • kieferorthopädische Fallbeispiele zur realitätsnahen Abrechnung
  • inklusive der Grundlagen zur Kieferorthopädie
  • zusätzliche Formulare zur Unterstützung der Praxisorganisation
  • mit Infos zu Prophylaxemethoden in der Kieferorthopädie
  • neues Übersichtssystem für eine klare Darstellung

Jetzt bestellen »

Lady Days

Kursinhalte:

Heike Herrmann (Dozentin)
Alles rund um die GOZ Abrechnung, ob es um neue digitale Technik geht wie auch alle üblichen Behandlungssitzungen und die damit verbundenen Leistungskomplexe. Wie wichtig sind die korrekten Eintragungen in der Karteikarte, um eine optimale Abrechnung zu gewährleisten.

Weiterhin erkläre ich den Umgang mit kostenerstattenden Stellen, alternative Abrechnungspositionen oder umfangreiche Musterschreiben zu den üblichen Ablehnungen.

AVL - außervertragliche Leistungen - wie werden die Leistungen korrekt und rechtssicher geplant und abgerechnet. Welche Leistungen sind Mehrkostenleistungen, welche außervertragliche Leistungen. Wie kann die Bürokratie vereinfacht werden. Wie kann man darauf reagieren, wenn einzelne Leistungen oder gar alle Leistungen abgelehnt werden.Tipps zu den einzelnen Leistungen, wie können sie dem Patienten bzw. den Eltern verständlich erklärt werden.

Henriette Krauth (Co-Dozentin)
Knigge in der KFO-Praxis
Der „gute alte Knigge“ ist immer noch aktuell. Gewinnen Sie einen strahlend weißen Auftritt durch Souveränität, Fairness und Höflichkeit. Wie gehe ich mit Patienten, Kollegen und Vorgesetzten um? Wie bewege ich mich selbstbewusst und stilsicher im Praxisalltag.

So wird Ihre Praxis wert-voll und merk-würdig.
Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Der erste Eindruck zählt – der letzte bleibt: Kommunikation verbal und nonverbal
  • Praxisetikette am Telefon, am Empfang, im Wartezimmer und im Behandlungszimmer
  • Achtung Körpersprache: was will mir der Patient sagen?
  • Stilvolles Auftreten: Dresscode und Ordnung in der Praxis

QM update
Aktuelle Entwicklungen im Qualitätsmanagement – so behalten Sie den Überblick und sind auf dem neuesten Stand. Einige Bereiche sind neu dazugekommen, andere Themen erweitert worden. Die meisten davon sind von haftungsrelevanter Bedeutung für Ihre Praxis. Wie können Sie die neuen Vorgaben effektiv und effizient umsetzen? Das zeigt das kurzweilige Seminar, trotz des vermeintlich trockenen Themas QM.

Termin
Lady-Days - Das Original Power Programm | 16. 09. - 18.09.21, Hamburg

Anmeldung oder nähere Informationen:
www.dentalline.de

3 Tage Lady Days mit Heike Herrmann und Henriette Krauth

Das entlastet Sie als Praxisinhaber/in, bringt neuen Schwung in die Praxis und Sie können sich auf die Behandlung konzentrieren.

Was Ihre Mitarbeiterin erwarten kann:

1. Tag - Donnerstag - Heike Herrmann 14.00 - 18.00 Uhr

  • GOZ Power-Training - komplett
  • BEB Optimierung
  • Optimale Leistungsabrechnung
  • Schriftverkehr mit Erstattungsstellen
  • Praktische Übungen an einem kompletten Behandlungsfall

2. Tag - Freitag - Heike Herrmann 09.00 - 12.30 Uhr

  • Außervertragliche Leistungen beim Kassenpatienten
  • Optimierter Ablauf
  • unbürokratische Abwicklung
  • Verkaufen lernen - wie vermittle ich unsere Leistungen überzeugend
  • Ablehnung der außervertraglichen Leistungen? Was dann?

2. Tag - Freitag - Henriette Krauth 13.30 - 17.00 Uhr

  • Kommunikationstraining - Erfolgreich, gelassen und ruhig in schwierigen Situationen

3. Tag - Samstag - Henriette Krauth 09.00 - 12.00 Uhr

  • Praxiskommunikation unter der Lupe

3. Tag - Samstag - Heike Herrmann 13.00 - 15.00 Uhr

  • Zeitmanagement - in der Praxis und privat

Dieser Kurs findet am Donnerstag von
14.00 - 18.00 Uhr, Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr
und am Samstag von 9.00 - 15.00 Uhr statt.

Anmeldung unter:

www.dentalline.de

Praxis­neugründung

Sie wollen eine Praxis übernehmen oder eine neue Praxis gründen?
Dann starten Sie von Anfang an richtig.

Während der Studien- oder Assistenzzeit haben Sie über Abrechnung nichts oder wenig erfahren. Sie gründen Ihre Praxis und der Praxisalltag beschäftigt Sie mit Neuaufnahmen, Beratungen, Diagnostik, Personalführung usw.

Was kann ich Ihnen bieten?

Insbesondere bei einer Neugründung ist es wichtig, in allen Bereichen sattelfest zu sein. Die Erfahrung aus den Neugründer-Schulungen zeigen mir immer wieder, wie dankbar die Neugründer für ein vollständiges Programm sind. Die Unsicherheit weicht, alles was angeboten wird kann von Anfang an richtig abgerechnet werden.

Sie erhalten von mir ein „Rundum-sorglos-Paket“ für Ihre zukünftige Abrechnung.

Nachdem Sie eine Liste, die ich Ihnen zukommen lassen würde, ausgefüllt haben, erarbeite ich Ihnen für jede mögliche Behandlungsmöglichkeit einen Abrechnungskomplex (Jumbo):

  • Bema und BEL
  • AVL rechtsicher und unkompliziert in der Handhabung und unbürokratische Einarbeitung in Ihr Abrechnungsprogramm. Sie sagen mir was Sie an außervertraglichen Leistungen anbieten wollen, ich erstelle Ihnen dazu passend die Abrechnungskomplexe
  • Ferner kann ich Ihnen zahlreiche Tipps geben, wie eine Beratung erfolgen kann, wie hoch durchschnittlich andere AVL´s sind oder wie man auf Ablehnung reagieren kann, u. v. m.
  • Abrechnungskomplexe für alle GOZ Sitzungen, die Sie in Ihrer Praxis anbieten
  • Abrechnungskomplexe für alle Geräte, die Sie in Ihrem Labor anbieten
  • Umgang mit kostenerstattenden Stellen – für eine stressfreie Abrechnung

Mit diesem Programm sind alle Abrechnungsmöglichkeiten abgedeckt, die Sie für Ihren neuen Start benötigen.

Auch nach der Schulung lasse ich Sie nicht alleine! Sie haben anschließend noch 3 Monate die kostenlose Möglichkeit sich mit allen Fragen an mich zu wenden.

Mir ist bewusst, dass diese Investition gerade als Neugründer/in nicht unerheblich ist. Jedoch garantiere ich Ihnen hiermit von Anfang an korrekt und optimal abzurechnen, sodass sich diese Investition sehr schnell amortisiert hat.

Gerne bin ich für weitere Fragen für Sie da.

Ich würde mich über eine effektive und herzliche Zusammenarbeit freuen.

Das sagen Praxisneugründer »

Homepage­erstellung

Neu seit 2008 - die professionelle Unterstützung bei der Erstellung eines fachgerechten Auftritts Ihrer Praxis.

Die Präsenz im Internet wird immer wichtiger
Allgemeinen Anbietern zur Erstellung von Hompages fehlt oft die Fachkenntnis und manchmal auch das Feingefühl für die Belange einer Praxis.

Mit meinem Kooperationspartner - einer erfahrenen Agentur - erstelle ich Ihnen nach Ihren Wünschen eine Homepage, die zu Ihnen passt.
Wählen Sie unter einigen Muster-Seiten aus und wir perfektionieren Ihren Auftritt im Internet!

Mehr Informationen dazu erhalten Sie bei meinem Kooperationspartner:
Uwe Ehlert - Mediworkx
Zahnarzt - Marketing

Praxis­broschüre

Präsentieren Sie Ihre Praxis richtig?
Wissen Ihre Patienten, was Sie in Ihrer Praxis alles anbieten?

Geben Sie Ihren Privatversicherten zum KFO-Behandlungsplan eine Broschüre mit, die erläutert, welches Leistungsspektrum Sie anbieten und dass Sie statt „normaler“ Brackets "High-Tech-Brackets" verwenden?

Nein? – Woher sollen es die Patienten dann wissen?

Nach persönlicher Absprache erstelle ich Ihnen eine Praxisbroschüre mit Ihrem Logo, Ihren Farben, Ihren Bildern und Beschreibung Ihrer Behandlungs-
maßnahmen nach dem Motto:

„Tue Gutes und rede drüber“

Mehr Informationen dazu erhalten Sie bei meinem Kooperationspartner:
Uwe Ehlert - Mediworkx
Zahnarzt - Marketing

BEB Erstellung

Ich erstelle Ihnen gerne Ihre persönliche BEB (Zahntechnik privat),
rechtsicher und individuell.

Nachdem ich Ihre Praxisdaten habe, ermittle ich den individuellen Minutenkostenfaktor, der Basis ist für Ihre BEB!

Anhand der mir zur Verfügung stehenden Daten Ihrer Praxis erhalten Sie auch eine „Jumbo-Liste“ aller Behandlungsgeräte, die Sie in Ihrem Eigenlabor herstellen, basierend auf der vorab ermittelten Kalkulation.

Das selbständige Erstellen einer BEB ist mühsam, zeitaufwändig und oft nicht vollständig. Zudem besteht große Unsicherheit, welche Faktoren bei der BEB-Erstellung zu berücksichtigen sind.

Fordern Sie noch heute ihr persönliches Angebot an!

GOZ Liquidation

Ein besonderer Service von mir ist es, Ihre private Quartalsabrechnung zu überprüfen.

Wie erfolgt der Ablauf?

Mein 4-Schritte Plan:

  • 8 Wochen vor der Quartalsabrechnung sollten Sie spätestens Ihren Termin bei mir anmelden
  • 2 Wochen vor der Quartalsabrechnung senden Sie mir 20 Ihrer aktuellen Abrechnungsfälle
  • Anhand der Abrechnunggsfälle erstelle ich Ihre persönliche Schwachstellenanalyse
  • Am Tag der Abrechnung optimiere ich mit Ihnen (bzw. Ihrer Verwaltungshelferin) zusammen Ihre Abrechnung, so dass Sie zukünftig aus diesen Erfahrungen selbst Ihre optimale Abrechnung erstellen können

Gibt es überhaupt etwas zu optimieren?
Aus der Erfahrung meiner langjährigen Beratungspraxis kann ich diese Frage nur mit Ja beantworten! Denn:

  • In 90 % aller KFO Praxen wird im Bereich der GOZ das gleiche Abrechnungsdenken angewandt wie bei einem gesetzlich Versicherten
  • Im Bereich Labor nach BEB wird auch in fast allen Praxen eine BEL-ähnliche Abrechnung erbracht, obwohl die BEB ca. 200 Positionen (z. B. vorbereiten Modell, Band anpassen an Modell, Metallflächen konditionieren ...) beinhaltet
  • Die Berechnung der Abschlagszahlungen erfolgt fast immer zum 2,3fachen Satz, obwohl die Umstände der Behandlung einen erhöhten Zeitaufwand darstellte, z. B. das Einsetzen einer Druckfeder, Strippen, usw.

Buchen Sie rechtzeitig, da ich nur wenig Termine pro Quartalsabrechnung anbieten kann!

Fordern Sie noch heute weitere Informationen an!
Thema GOZ Quartalsabrechnung.

Praxis-
schulung

So einzigartig wie Ihre Praxis selbst - Ihre persönliche Praxisschulung

Wie eine Inspektion sollte auch Ihre Praxis/Abrechnung von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand gestellt werden. Neue Behandlungsmöglichkeiten können in aktuelle Abrechnungspositionen umgesetzt werden.

Was kann ich Ihnen bieten? Bei einer Praxisschulung bietet sich immer ein Vollprogramm an. Die außervertraglichen Leistungen werden auf Rechtssicherheit geprüft, Abläufe vereinfacht, neue Ideen können einfließen.

Für die GOZ-Kontrolle überprüfe ich die 15 GOZ-Rechnungen aus dem letzten Quartal mit dem dazu gehörigen Karteikartenblatt, somit kann ich Ihren aktuellen Abrechnungsstand ermitteln und entsprechend optimieren.

Ferner biete ich Ihnen an, Ihre BEB (zahntechnische Leistungen) zu kalkulieren, damit Sie aktuelle und angepasste Preise für diese Leistungen berechnen können. Dazu erstelle ich Ihnen für jedes Ihrer Hilfsmittel einen Abrechnungsjumbo, damit Sie auch hier kein Honorar vergeuden.

Ein „rund-um-sorglos-Paket“ für Ihre Praxis.

Ich freue mich mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Sie und Ihr Team professionell zu unterstützen.

QM für KFO

Sehr geehrtes Praxisteam,

ich freue mich über Ihr Interesse und bedanke mich für Ihr Vertrauen. Wie Sie wissen bin ich stets bemüht eine gute Qualität anzubieten - das möchte ich auch im Rahmen der QM-Seminare leisten.

Meine QM-Trainerin - Frau Henriette Krauth, staatlich geprüfte QM-Trainerin, mit der ich die QM-Kurse gemeinsam erarbeite, und ich, haben das System der Kurse noch einmal überdacht und sind zu folgendem Schluss gekommen:

  •  Die Individualität und der Teamgeist, der beim QM im Vordergrund steht,
    wird bei den Workshops nicht gebührend berücksichtigt
  •  Es ist ungünstig, wenn nur eine Person das Programm QM beherrscht,
    die Praxis sollte zumindest über die Struktur und Inhalt informiert sein

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen nun eine ganz individuelle Lösung an.

Frau Henriette Krauth bietet Ihnen in Ihrer Praxis ganz individuell einen QM-Tag an, um - wenn Sie wünschen - mit dem ganzen Team oder den QM-Beauftragten Inhalt, Ablauf und Organsitaion zu besprechen.

Dazu erhalten Sie von mir das KFO-QM-Programm als CD, welches Sie Ihren Praxisindividualitäten nur noch entsprechend anpassen dürfen.

  •  Nur Ihre Praxisbedürfnisse werden besprochen
  •  Das ganze Team / oder ein Teil wird informiert
  •  Keine Anreise - der Kurs finder in Ihrer Praxis statt
  •  Newsletter-Abonnomenten erhalten einen Rabatt
  •  Staatliche Förderung bis zu 50%
  •  Antrag zur Förderung erstellen wir für Sie
  •  Sie benötigen auch dann nur noch ca. 3 tage um Ihr QM fertig zu stellen

Ich bin glücklich diese gute Lösung gefunden zu haben und Ihnen dieses Angebot unterbreiten zu dürfen.

Jetzt dürfen Sie entscheiden, ob Sie dieses Angebot annehmen möchten.
Gerne schicke ich Ihnen Ihr Angebot zu.

Ich freue mich für Sie da zu sein!